Flugobst

Alles Gute kommt von Oben, möchte man sagen.

Und in diesem Fall stimmt das auch. Flugobst hat nämlich einen entscheidenden Vorteil. Im Gegensatz zum Transport im Schiffscontainer reifen die Früchte bei einer Lieferung mit dem Flugzeug in ihrem Herkunftsland und müssen nicht unreif geerntet und während der Überfahrt gasbehandelt werden.

Als typisches Flugobst gelten folgende Früchte: Mango, Ananas, Maracuja, Passionsfrucht, Baby-Bananen uvm.

Zwischen Einkauf und Auslieferung vergehen keine zwei Stunden.


Philipp Schmid holt die reifefrischen Früchte selber in München ab und garantiert eine kürzestmögliche Zeitspanne zwischen Ernte und Lieferung. Zwischen dem Einkauf an Europas drittgrößtem Obst- und Gemüsemarkt bis zur Auslieferung an die ersten Kunden vergehen keine zwei Stunden. Vor Ort werden Obst und Früchte von Philipp persönlich verkostet und geprüft. Er überzeugt sich selber von Geschmack und Qualität und nimmt sich Zeit für die Suche nach den besten und frischesten Produkten.


Philipp lebt seine Arbeit und pflegt den Kontakt zu seinen Kunden mit viel Freude. Man merkt, dass es sich um eine Herzensangelegenheit handelt.
Gut zu wissen, oder?